Gymnasiumstraße 1, 63667 Nidda 06043 962 70 info@gymnasium-nidda.de

Berichte & Presseveröffentlichungen

In dieser Kategorie werden Berichte und Presseberichte veröffentlicht. Die Berichte sowie den Pressespiegel aus den Jahren 2021 und zuvor finden sie auf unserer alten Website.

Insekten-Projekt Klasse 7

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Ökologie“ starteten die Klassen 7c und 7d mit Beginn des zweiten Halbjahres ihr Insektenprojekt. Im Mittelpunkt des Projekts stand die enge Symbiose zwischen Blütenpflanzen und Insekten. Ziel des Projekts war es, den Schülerinnen und Schüler neben den fachlichen Inhalten ein breites Spektrum an methodischer Vielfalt zu bieten und sie an die naturwissenschaftliche Arbeitsweise heranzuführen. Die Schülerinnen und Schüler lernten beim Präparieren einer Tulpe bzw. Arbeiterbienen den Aufbau einer Blüte und eines Insekts kennen, legten eine Blühwiese an und gestalteten in Gruppen interaktive Plakate.

Um die Entwicklung eines Insekts nachvollziehen zu können, zogen Ende Mai Distelfalterraupen ins Gymnasium Nidda ein, die bis zur vollständigen Verwandlung zum Schmetterling von den Schülerinnen und Schülern täglich betreut und gepflegt wurden. Eine Kamera filmte dabei die verschiedenen Entwicklungsstadien, sodass die Schülerinnen und Schüler die Entwicklung ihrer Schmetterlinge verfolgen konnten. Zum Erarbeiten der Unterrichtsinhalte wurden neben den klassischen naturwissenschaftlichen Arbeitsmethoden auch neue Medien wie Handys und Tablets zur selbstständigen Erarbeitung der Lerninhalte genutzt.

In der anschließenden Projektwoche hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit sich in das Projekt „Die Honigbiene als Nutztier“ einzuwählen. Hier wurde der Fokus auf die Bienenprodukte gelegt, wobei Bienenwachskerzen gestaltet und eine Imkerin besucht wurden.

Die gezeigten Bilder/Videos stammen mit freundlicher Genehmigung von der Klasse 7c und 7d, sowie von der Projektgruppe „Die Honigbiene als Nutztier“, Text von Kerstin Schäfer.

Schirn Stars - Kunstausstellung in der Schirn mit Werken vom Gymnasium Nidda

Im Rahmen der Ausstellung Life Time von Udo Rondinone in der Schirn in Frankfurt, hat der Künstler dazu aufgerufen den Mond zu zeichnen und Teil seiner Ausstellung zu werden. Einige SchülerInnen aus den Klassen 5b, 5c und 5d sowie SchülerInnen aus der 6a, 6b und der 6d haben bei der Mitmach Aktion „Schirn Stars, male deinen Mond“ teilgenommen und ihr Bild an den Künstler ins Museum geschickt.
Es wurde viel mit Material experimentiert und die SchülerInnen haben den Mond gemalt, so wie sie ihn sich vorstellen. Die eingereichten Bilder sind in einer großen Installation mit dem Titel „your age, my age and the age of the moon“ in der Kuppel der Schirn noch bis zum 18.September ausgestellt. Der Eintritt für Kinder unter 12 ist frei. Vielleicht eine Idee für einen Museumsbesuch in Frankfurt in den Sommerferien.


weitere Infos gibt es unter: https://www.schirn.de/angebote/schirn_stars/

„So geht Geld“- Mitarbeiter der Deutschen Bank teilt sein Finanzwissen am Gymnasium Nidda

Unter dem Motto „So geht Geld- finanzielle Allgemeinbildung im Unterricht“ referierte Patrick Neugebauer, Mitarbeiter der Deutschen Bank, am 13.07.2022 zu ausgewählten Finanzthemen. So erhielten die Schüler/innen des Q2- Leistungskurses sowie der 9a (beide PoWi bei Frau Hinkel) informative und spannende Einblicke in die Themen „Globales Finanzsystem", „Börse und Co." sowie „Sparen und Anlegen“. Viele Fragen der jungen Schüler konnten so geklärt werden, zum Beispiel: Was bedeutet cleveres Sparen und Anlegen? Wie funktioniert der Wertpapierhandel? Welche Aufgaben haben die Banken? Wie wirkt sich die Zinspolitik auf die aktuelle Inflationslage aus? Ziel des Projektes ist es, Jugendlichen die Angst vor dem komplizierten Thema „Finanzen“ zu nehmen. Neugebauer, selbst ehemaliger Schüler am Gymnasium Nidda, erklärte seine Motivation für diese Vorträge sehr deutlich: „Ich habe in meiner Schulzeit gemerkt, dass wir über solche Themen nur sehr wenig erfahren haben. Einige fühlten sich nach der Schulzeit wirklich ins kalte Wasser geworfen.“ Vor diesem Hintergrund dankte Fachlehrerin Lisa Hinkel für den Vortrag, in dem vor allem für das spätere Erwachsenenleben wichtige, finanzspezifische Themen aufgegriffen wurden.

Text von Lisa Hinkel

Bester Praktikumsbericht

Auch in diesem Jahr räumten Schüler/innen des Gymnasiums wieder beim Wettbewerb "Bester Praktikumsbericht Mittelhessen" ab:

Schulleiterin Alexa Heinze und Fachlehrerin Lisa Hinkel gratulierten den Preisträgern zu ihrem Erfolg und drücken den Erstplatzierten die Daumen für den kommenden Hessenentscheid:

  • Eve Becker, Klasse 10d: 1. Platz Sek. I
  • Sarah Günther, Q2: 1. Platz Sek .II
  • Noah Kirchner, Q2: 3. Platz Sek. II

Seite 4 von 6

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.