Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der Verordnung zum Datenschutzrecht der Europäischen Union und der Bundesrepublik Deutschland. 

 

Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Eine darüber hinausgehende Verarbeitung zu anderen Zwecken als den nachfolgend bestimmten erfolgt nicht. Sie können diese Unterrichtung jederzeit von dieser Webseite abrufen.

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

Gymnasium Nidda
Gymnasiumstraße 1

 

63667 Nidda
Telefon: 06043-9627-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vertretungsberechtigt

 

Alexa Heinze, Kommissarische Schulleiterin

 

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

 

Der Datenschutzbeauftragte der Verantwortlichen ist:

 

Jannik Bange

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

 

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

 

  1. Datum und Uhrzeit des Zugriffes

  2. Die IP-Adresse des Nutzers

  3. Die Betriebssystemversion des Nutzers

  4. Die Browsertyp des Nutzers

  5. Die vom Nutzer aufgerufene Seite

 

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Zweck der Datenspeicherung ist die technische Optimierung unserer Internetseite. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO.

 

Die Daten werden für neun Wochen gespeichert, sie werden lediglich statistisch ausgewertet.

 

IV. Verwendung von Cookies

 

Unsere Website verwendet Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die automatisch von Ihrem Browser auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Diese dienen folgenden Zwecken: z.B. Optimierung der Benutzerfreundlichkeit, Nutzung von google maps (Lageplan), Nutzung des Kontaktformulars, Nutzung des online-Vertretungsplans. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch in einer neuen Sitzung wiedererkannt wird.

 

Die durch diese Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Diese bestehen in einer technischen Optimierung der Bereitstellung unserer Internetseite.

 

Es besteht die Möglichkeit, den Browser so einzustellen, dass keine Cookies gespeichert werden. In diesem Fall besteht allerdings die Möglichkeit, dass Sie nicht den vollen Funktionsumfang unserer Internetseiten nutzen können.

 

V. Speicherung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme

 

Sofern Sie per E-Mail oder Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Diese Daten werden für Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens und der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert.

 

Wenn Sie Gebrauch von unserem Kontaktformular machen, werden die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert: Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse.

 

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald deren Speicherung für die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht mehr erforderlich ist.

 

 

 

VI. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Maps

 

Diese Seite nutzt über eine API (application programming interface, also eine Programmierschnittstelle) den Kartendienst Google Maps der Google Inc. („Google“, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Sie erkennen dies an der Karte auf unserer Anfahrtsseite. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps werden Informationen über Ihre Website-Benutzung inklusive Ihrer IP Adresse in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird laut Google nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung gebracht. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass Google technisch in der Lage ist, mit den erhaltenen Daten jedenfalls einzelne Nutzerdaten zu identifizieren. Wenn Sie zudem in Ihrem Google-Konto eingeloggt sind, so ermöglicht dies Google, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen und Ihnen personalisierte Karten anzuzeigen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ sowie in Googles Erklärung zur Erfassung und Verwendung von Daten unter https://privacy.google.com/intl/de/your-data.html. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html.

 

 

 

VII. Betroffenenrechte

 

Sie können folgende Rechte geltend machen:

 

Auskunft/ Akteneinsicht

 

Gem. Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft bzw. Akteneinsicht über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten.

 

Berichtigung

 

Sind bei uns gespeicherte personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig, haben Sie gem. Art. 16 DSGVO das Recht, diese berichtigen bzw. vervollständigen zu lassen.

 

Löschung

 

Art. 17 DSGVO normiert das Recht auf Löschung personenbezogener Daten. Dieses Recht steht Ihnen insbesondere dann zu, wenn die Speicherung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben nicht mehr erforderlich ist oder Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen haben.

 

Einschränkung der Verarbeitung

 

Gem. Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der personenbezogenen Daten verlangen, wenn

 

  • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird

  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen

  • wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen

  • oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben

 

 

 

Widerspruch

 

Sie können bei Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ein Widerspruchsrecht geltend machen. Gem. Art. 21 DSGVO ist jedoch zu berücksichtigten, ob schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

Datenübertragbarkeit

 

Ist die Verarbeitung Ihrer Daten mit Hilfe eines automatisierten Verfahrens erfolgt, haben Sie gem. Art. 20 DSGVO das Recht, die Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und an eine andere Schule zu übermitteln bzw. durch uns übermitteln zu lassen.

 

Widerruf der Einwilligung

 

Sie haben gem. Art. 7 Absatz 3 DSGVO das Recht, uns erteilte Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

Beschwerde

 

Art. 77 DSGVO normiert ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit: Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, Telefon +49 611 1408 -0, Telefax +49 611 1408 -611.

 

 

 

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok