Vom 15. Januar bis 1. Februar 2020 wurde am Gymnasium Nidda im Rahmen der Reihe „Raum für Kunst“ die Ausstellung „Cityscapes“ mit Arbeiten des Fotografen und Videokünstlers Daniel Sambraus gezeigt. Sambraus lebt und arbeitet in London und Mexiko-City. In seinen häufig großformatigen Werken setzt er sich mit der Architektur der urbanen Stadtlandschaft auseinander.

Neben dem interessanten Einblick in seine künstlerische Arbeit, den Sambraus mit der Ausstellung den Schülerinnen und Schülern des Gaymnasiums vor Ort ermöglichte, arbeitete der Fotograf auch praktisch mit den Schülerinnen und Schülern der Kunst-Leistungskursen der Oberstufe in einem Workshop über zwei Nachmittage. Dabei ging es um grundlegende Fragen der Bildfindung und die Auseinandersetzung mit den gestalterischen Möglichkeiten langer Verschlusszeiten.

Termine

     
     

 

 

 

Faszination Schule

Schule ist eine Herausforderung     

... nehmen wir sie an!

Schule ist ein Abenteuer

... lassen wir uns darauf ein!

Schule ist ein Ziel

... verfolgen wir es unbeirrt!

Schule ist eine Reise

... machen wir uns auf den Weg!

(Schulprogramm 2012)

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.